Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteria circumflexa femoris lateralis

Englisch: lateral circumflex femoral artery

1 Definition

Die Arteria circumflexa femoris lateralis ist ein Gefäßast der Arteria femoralis profunda, welcher den kranialen Abschnitt des seitlichen Oberschenkels versorgt.

2 Verlauf

Die Arteria circumflexa femoris lateralis entspringt vom lateralen Aspekt der Arteria femoralis profunda. Sie zieht horizontal zwischen den Verzweigungen des Nervus femoralis zur Seite des Oberschenkels - bedeckt vom Musculus sartorius, sowie vom Musculus rectus femoris. Sie teilt sich in 3 Äste:

2.1 Ramus ascendens

Der aufsteigende Ast zieht unterhalb des Musculus tensor fasciae latae nach kranial zum lateralen Abschnitt der Hüfte und anastomosiert hier mit den Endästen der Arteria glutea superior und der Arteria circumflexa ilium profunda.

2.2 Ramus descendens

Der absteigende Ast läuft auf dem Musculus vastus lateralis nach kaudal und erreicht mit seinem langen Endabschnitt das Knie. In seinem Verlauf wird er von einem Nervenast des Nervus femoralis begleitet und gibt einige kleinere Ästchen (Rami musculares) an den Vastus lateralis ab. Er wird dabei vom Musculus rectus femoris bedeckt. Die Endäste strahlen in das Rete articulare genus ein und bilden Anastomosen mit der Arteria genus superior lateralis.

2.3 Ramus transversus

Der kleine, quer verlaufende Ast der Arteria circumflexa femoris lateralis zieht über den Musculus vastus intermedius nach lateral. Er perforiert den Vastus lateralis, windet sich unterhalb des Trochanter major um den Femur, und anastomosiert an der Rückseite des Oberschenkelknochens mit der Arteria circumflexa femoris medialis, sowie der Arteria glutea inferior.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
8 Wertungen (4.38 ø)

20.854 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: