Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arcus aortae (Veterinärmedizin)

Synonym: Aortenbogen

1 Definition

Als Arcus aortae bezeichnet man den bogenförmigen Abschnitt der Aorta, der sich an die Aorta ascendens anschließt und in der Aorta descendens fortsetzt.

Der Arcus aortae der Haussäugetiere kann mit dem Arcus aortae der Menschen gleichgesetzt werden.

2 Anatomie

Der Arcus aortae ist der weiterführende Abschnitt der Aorta ascendens, der einen nach kraniodorsal konvex gebogen Verlauf anzeigt. Er ist tierartlich unterschiedlich weit vom Herzbeutel umfasst.

2.1 Abgehende Gefäße

Aus dem Arcus aortae gehen tierartlich verschieden die Gefäße ab, die den Kopf, den Hals, die Schultergliedmaßen und den kranialen Bereich des Thorax sowie einen Teil der Brusthöhlenorgane versorgen:

1 = Arcus aortae
2 = Truncus brachiocephalicus
3 = Arteria subclavia sinistra


3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Band III: Kreislaufsystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

287 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: