Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

D-Xylose-Test

(Weitergeleitet von Xylose-Test)

1 Definition

Der D-Xylose-Test ist ein klinischer Belastungstest, der bei Verdacht auf Malabsorptionssyndrome und andere Darmerkrankungen durchgeführt wird.

2 Hintergrund

Xylose wird zu etwa 60% - überwiegend im oberen Dünndarm - resorbiert und zu über 70% unverändert renal ausgeschieden. Das macht die Substanz zu einem guten Marker für die Resorptionsleistung des Dünndarms.

3 Indikationen

4 Durchführung

  1. Xylosegabe: Erwachsene erhalten 25 g D-Xylose in 500ml Wasser per os, Kinder 15 g D-Xylose pro m² Körperoberfläche per os.
  2. Bestimmung der Xylose im Serum nach 60 Minuten
  3. Zusätzliche Bestimmung der Xylose im 5-Stunden-Sammelurin

5 Beurteilung

Normalwerte: Anstieg der Xylose im Serum > 26 mg/dl, Verhältnis von im Urin ausgeschiedener Xylosemenge zu verabreichter Xylosemenge: Erwachsene 22-32%, Kinder 17-37%

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

37 Wertungen (2.51 ø)

41.591 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: