Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

D-Xylose-Test

(Weitergeleitet von Xylose-Test)

1 Definition

Der D-Xylose-Test ist ein klinischer Belastungstest, der bei Verdacht auf Malabsorptionssyndrome und andere Darmerkrankungen durchgeführt wird.

2 Hintergrund

Xylose wird zu etwa 60% - überwiegend im oberen Dünndarm - resorbiert und zu über 70% unverändert renal ausgeschieden. Das macht die Substanz zu einem guten Marker für die Resorptionsleistung des Dünndarms.

3 Indikationen

4 Durchführung

  1. Xylosegabe: Erwachsene erhalten 25 g D-Xylose in 500ml Wasser per os, Kinder 15 g D-Xylose pro m² Körperoberfläche per os.
  2. Bestimmung der Xylose im Serum nach 60 Minuten
  3. Zusätzliche Bestimmung der Xylose im 5-Stunden-Sammelurin

5 Beurteilung

Normalwerte: Anstieg der Xylose im Serum > 26 mg/dl, Verhältnis von im Urin ausgeschiedener Xylosemenge zu verabreichter Xylosemenge: Erwachsene 22-32%, Kinder 17-37%

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

37 Wertungen (2.51 ø)

40.571 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: