Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

LAA-Verschluss

(Weitergeleitet von Vorhofohrverschluss)

Synonym: Vorhofohrverschluss, Herzohrverschluss
Englisch: LAA-Occluder

1 Definition

Als LAA-Verschluss bezeichnet man den interventionellen Verschluss des linken Vorhofohrs (kurz LAA, "left atrial appendage"), welcher der Prophylaxe von kardioembolischen Schlaganfällen bei Patienten mit Vorhofflimmern dient.

2 Methode

Der Verschluss des linken Vorhofohrs erfolgt über ein Okklusionssystem, das mit Hilfe eines Katheters über die rechte Vena femoralis zum Herzen vorgeschoben wird. Nach Punktion des Vorhofseptums wird das Okklusionssystem im linken Vorhofohr platziert.

3 Indikation

Der LAA-Verschluss ist eine Alternative zur medikamentösen Gerinnungshemmung mit oralen Antikoagulantien bei Patienten mit Vorhofflimmern zur Prophylaxe eines Schlaganfalls - z.B. wenn Kontraindikationen gegen eine orale Antikoagulation bestehen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4 ø)

10.675 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: