Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vitrektomie

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

1 Definition

Vitrektomie ist der Teilschritt einer Augenoperation, bei dem gezielt Teile des Glaskörpers chirurgisch entfernt werden.

2 Indikation

Eine Vitrektomie wird zum Beispel im Rahmen einer proliferativen diabetischen Retinopathie, bei Netzhautablösung oder bei Glaskörperblutungen erforderlich. Auch zur Entfernung epiretinaler Gliosen werden Vitrektomien durchgeführt.

Fachgebiete: Augenheilkunde

Diese Seite wurde zuletzt am 29. August 2020 um 09:53 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

13 Wertungen (2.15 ø)

10.202 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: