Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Uterusfehlbildung

Synonym: Uterusanomalie
Englisch: uterine malformation

1 Definition

Als Uterusfehlbildungen werden Fehlbildungen der Gebärmutter bezeichnet, die als Folge einer Defektentwicklung der Müller-Gänge (lat. Ductus paramesonephricus) während der Embryogenese auftreten.

2 Symptome

Symptome einer Fehlbildung der Gebärmutter können Amenorrhoe, Infertilität, wiederholte Fehlgeburten und Schmerzen sein. Patientinnen mit leichteren Uterusfehlbildungen können aber auch symptomlos sein.

3 Klassifikation

Man unterscheidet die folgenden Uterusfehlbildungstypen:

4 Diagnostik

Die Diagnose wird meist durch bildgebende Verfahren, wie Ultraschall oder Becken-MRT sowie durch Laparoskopie gestellt.

5 Therapie

Abhängend vom Grad und Typ der Uterusfehlbildung können manche Fehlbildungen der Gebärmutter chirurgisch korrigiert werden.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

2.217 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: