Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Univentrikuläres Herz

Synonyme: UVH, Einkammer-Herz

1 Definition

Ein univentrikuläres Herz ist ein Herzfehler, der dadurch gekennzeichnet ist, dass nur eine effektive Pumpkammer vorhanden ist, in die zwei Atrioventrikularklappen vollständig münden. Eine der beiden Klappen kann dabei auch atretisch sein.

2 Einteilung

Man unterscheidet zwischen dem

  • anatomisch univentrikulären Herz, bei dem die Kammerscheidewand fehlt und der normalerweise zweigeteilte Raum zu einer einzigen Herzkammer wird

und dem

  • funktionellen univentrikulären Herz, bei dem zwar beide Kammern angelegt sind, jedoch eine von beiden nur rudimentär vorhanden ist, während die andere oft vergrößert ist.

3 Symptome

4 Diagnostik

5 Therapie

Die Therapie besteht aus mehreren, stufenweise durchgeführten palliativen Eingriffen:

5.1 Shunt

Um Minderverdurchblutungen zu verhindern, werden zusätzliche Kurzschlußverbindungungen (Shunts) geschaffen, um den Blutfluß durch die Lunge zu erhöhen. Anschließend versucht man die Gefäße, die sauerstoffarmes Blut führen, an die Arteria pulmonalis anzuschließen, so dass das Blut auch unter Umgehung der Pumpfunktion des Herzens in die Lunge gelangt, um dort mit Sauerstoff angereichert zu werden. Zudem werden weitere Kurzschlüssse innerhalb oder außerhalb des Herzens gelegt, um sauerstoffverbrauchtes Blut aus der unteren Körperhälfte in die Lunge zu leiten.

5.2 Banding

Da das Blut unter Systemdruck durch die einzelne Kammer in die Lungen gepumpt wird, kann es in kurzer Zeit zu irreparablen Veränderungen in den Lungengefässen führen. Um dieser Hypertonie vorzubeugen, wird die operative Verengung des Pulmonalstamms mit einem Band aus Kunststoff durchgeführt (Banding).

Tags:

Fachgebiete: Herzchirurgie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

126 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: