Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Traum

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Englisch: dream

1 Definition

Ein Traum ist eine unwillkürlich ablaufende Sequenz von Sinneseindrücken und Emotionen, die während des Schlafes autonom vom ZNS produziert wird. Die Inhalte eines Traums können real erlebte Situationen referenzieren oder frei imaginierten Charakter haben.

2 Hintergrund

Träume entstehen hauptsächlich bei hoher Gehirnaktivität während der REM-Phase des Schlafs. Sie können aber auch in anderen Schlafphasen auftreten. Träume während der REM-Phase werden jedoch besser erinnert als Träume in anderen Schlafphasen. Die objektive Länge von Träumen lässt sich im Schlaflabor bestimmen - sie kann von einigen Sekunden bis zu 30 Minuten dauern. Die subjektiv im Traum empfundene Zeit kann deutlich davon abweichen.

Tags:

Fachgebiete: Neurologie, Psychologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

268 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: