Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tractus reticulospinalis anterior

(Weitergeleitet von Tractus reticulospinalis medialis)

Synonym: Tractus reticulospinalis
Englisch: anterior reticulospinal tract

1 Definition

Der Tractus reticulospinalis anterior ist eine Nervenbahn, die aus der Formatio reticularis des Pons oder der Medulla oblongata zu den Vorderhornzellen des Rückenmarks zieht. Sie zählt zum extrapyramidalmotorischen System (EPMS).

2 Neuroanatomie

2.1 Einteilung

Der Tractus reticulospinalis besteht aus zwei Bahnen mit getrenntem Ursprung und Verlauf:

  • Tractus pontoreticulospinalis (MRST, Tractus reticulospinalis medialis): entspringt in der Formatio reticularis des Pons (Nuclei reticularis pontis rostralis und caudalis), verläuft ipsilateral im Vorderstrang entlang des gesamten Rückenmarks und projiziert auf die Laminae VII und VIII nach Rexed.
  • Tractus bulboreticulospinalis (LRST, Tractus reticulospinalis lateralis): entspringt in der Formatio reticularis der Medulla oblongata (Nucleus gigantocellularis) und zieht gekreuzt und zum größten Teil ungekreuzt im Seitenstrang zu den Laminae VII und VIII nach Rexed.

2.2 Funktion

Beide Fasersysteme wirken direkt auf α- und γ-Motoneurone sowie indirekt über Interneurone auf motorische und sensible Systeme des Rückenmarks. Dabei führt der MRST vermutlich zur Erregung von Motoneuronen für die Rumpfmuskulatur und proximale Extremitätenmuskulatur, während der LRST erregend und inhibierend auf Motoneurone für zervikale Muskeln sowie erregend auf die Motoneurone der Rumpfmuskulatur wirkt.

Diese Seite wurde zuletzt am 17. Dezember 2019 um 22:27 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

17 Wertungen (4.35 ø)

17.866 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: