Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Thrombozytenglykoprotein

1 Definition

Thrombozytenglykoproteine sind Glykoproteine auf der Zellmembran von Thrombozyten, die als Rezeptoren dienen und für die Thrombozytenaktivierung notwendig sind. Es handelt sich um zusammengesetzte Glykoproteine mit einer definierten Quartärstruktur.

2 Auflistung

3 Nomenklatur

Für alle Thrombozytenglykoproteine existieren verschiedenste Schreibweisen, Abkürzungen und konkurrierende Nomenklaturen, unter anderem im CD-System. Glykoprotein Ia/IIa (oder GP Ia/IIa, wahlweise auch mit Bindestrich geschrieben) heißt zum Beispiel auch CD49/CD29, Integrin α2β1 oder VLA-2 (very late antigen).

4 Klinik

Danke für den Hinweis. Ich werde das an Herrn Ostendorf weitergeben.
#2 am 14.01.2019 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt)
Guten Abend, herzlichen Dank an die Autoren, insbesondere an Herrn Dr. Ostendorf. Was ich vermisse sind die Labormethoden zur Austestung der HPA Antigene und Antikörper gegen diese. Wenn dies noch ergänzt werden könnte wäre der Artikel vollständiger. Freundliche Grüße.
#1 am 10.01.2019 von Dr. med.(Univ.Zagreb) Josip Lucic (Arzt)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

1.462 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: