Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Stratum corneum

Synonyme: Hornschicht, Hornzellschicht
Englisch: stratum corneum, horny layer

1 Definition

Das Stratum corneum ist die oberste Schicht der Epidermis. Es besteht aus abgestorbenen Plattenepithelzellen (Korneozyten), die keinen Zellkern bzw. keine Zellorganellen aufweisen.

2 Histologie

Das Stratum corneum besteht im wesentlichen aus Keratin, einem Protein, das ein wirksame Außenbarriere der Haut darstellt. Keratin verhindert u.a. die Verdunstung von Wasser. Die Dicke der Hornzellschicht ist im wesentlichen von der mechanischen Beanspruchung der Haut abhängig. Sie kann je nach Region zwischen 12 und 200 Zellschichten stark sein kann. An den Hand- und Fußsohlen findet sich das dickste Stratum corneum.

Das Stratum corneum wird durch Hautfette, den Talg, der aus den Talgdrüsen sezerniert wird, geschmeidig und wasserabweisend gehalten.

3 Pathologie

Störungen im Aufbau der Hornzellschicht bezeichnet man als Dyskeratosen bzw. Parakeratosen. Eine Verdickung des Stratum corneum nennt man Hyperkeratose.

Tags: ,

Fachgebiete: Dermatologie, Histologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
11 Wertungen (4 ø)

46.537 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: