Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schallleitungsschwerhörigkeit

(Weitergeleitet von Schallleitungsstörung)

Synonym: Schallleitungsstörung

1 Definition

Die Schallleitungsschwerhörigkeit ist eine Form der Schwerhörigkeit, bei der nicht die Empfindung, sondern die Übertragung von Schall behindert ist.

2 Ursachen

Eine Schalleitungsschwerhörigkeit hat ihre Ursache im Mittelohr oder im äußeren Gehörgang. Ursachen können u.a. sein:

3 Symptomatik

Das gesamte Tonspektrum wird bei einer Schallleitungsschwerhörigkeit leiser wahrgenommen. Alltagsgeräusche erscheinen gedämpft, Gespräche können nur mit Anstrengung verfolgt werden. Der Patient beschreibt das Gefühl, "durch Watte zu hören".

4 Diagnostik

Diese Seite wurde zuletzt am 24. November 2016 um 12:08 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (3.5 ø)

63.614 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: