Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Spinale epidurale Lipomatose

(Weitergeleitet von SEL)

1 Definition

Die spinale epidurale Lipomatose, kurz SEL, ist eine sehr seltene Form der Lipomatose, bei der es zu einer Wucherung von epiduralem Fettgewebe im Spinalkanal kommt.

2 Epidemiologie

Die Häufigkeit der Erkrankung ist nicht genau bekannt.

3 Ätiologie

Die spinale epidurale Lipomatose tritt meist idiopathisch auf, vor allem bei Adipositas, aber auch bei endogenem oder exogenem Hyperkortisolismus (z.B. im Rahmen einer medikamentösen Immunsuppression).

4 Symptome

Durch Einengung des Spinalkanals kann die SEL Spinalnervenirritationen bis hin zu einer spinalen Claudicatio verursachen. Weitere mögliche Symptome sind:

5 Diagnose

6 Differentialdiagnose

7 Therapie

Tags:

Fachgebiete: Neurologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (3 ø)

66 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: