Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pyoperikard

Synonym: Pyopercardium
Englisch: pyopericardium

1 Definition

Als Pyoperikard bezeichnet man eine pathologische Ansammlung von Eiter zwischen den Blättern des Perikards im Rahmen einer eitrigen Perikarditis. Es handelt sich dabei um ein Empyem.

2 Ätiologie

Ursächlich sind i.d.R. bakteriell bedingte entzündliche Prozesse des Herzbeutels (Perikarditis).

3 Klinik

Bei massiver Eiteransammlung kann es zu einer Kompression des Herzens mit Pumpversagen (Herzbeuteltamponade) kommen. Ein Pyoperikard verlangt daher ein schnelles therapeutisches Vorgehen. Der Herzbeutel wird über eine Spülsaugdrainage mit körperwarmer isotoner Kochsalzlösung gespült. Optional kann intraperikardial Streptokinase appliziert werden, um Fibrinschichten aufzulösen, die später zu einer konstriktiven Perikarditis führen könnten.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

1.908 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: