Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kompression

von lateinisch: compressio - Zusammendrücken

1 Definition

In der Medizin bedeutet Kompression die Ausübung von Druck auf ein Gewebe, z.B. durch wachsende Körperstrukturen in der Umgebung (Tumoren), medizinische Hilfsmittel oder einen iatrogenen Eingriff. Die dauerhafte Ausübung von Kompression führt in der Regel zur Schädigung des betroffenen Gewebes.

Das entsprechende Verb ist komprimieren.

2 Beispiele

Medizinische Verfahren oder Gegenstände bei denen Kompression ein Rolle spielt:

In der medizinischen Bildverarbeitung versteht man unter Kompression die Reduzierung von Dateigrößen durch Anwendung von Algorithmen, die homogene Bildbereiche speicherplatzsparend zusammenfassen (z.B. JPEG, GIF).

Tags:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (4.29 ø)

28.454 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: