Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Oxford-Agar

Synonyme: Listeria-Agar, Oxford-Listeria-Agar

1 Definition

Der Oxford-Agar ist ein festes Selektivnährmedium zum Nachweis und zur Isolation von Listerien, insbesondere von Listeria monocytogenes aus potentiell kontaminierten Lebensmitteln. Beim Oxford-Agar handelt es sich um einen Blutagar.

2 Zusammensetzung

Der Oxford-Agar basiert auf dem Columbia-Blutagar. Zugesetzt werden diesem pro Liter:

Außerdem werden verschiedene Antibiotika und Fungizide zugesetzt, um eine möglichst hohe Selektivität für Listerien zu erreichen:

3 Anwendung und Auswertung

Listerien sind in der Lage, das Glucosid Esculin zu hydrolysieren. Das Produkt aus dieser Reaktion reagiert mit den Eisenionen, wodurch sich die entsprechenden Kolonien schwarz färben. Listerien können im Vergleich zu vielen anderen Bakterien die hohe Konzentration von Lithium-Salzen im Oxford-Agar tolerieren. Ammoniumeisen(III)citrat fördert außerdem das Wachstum von Listerien.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

626 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: