Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nervus fibularis superficialis

Synonyme: Nervus peron(a)eus superficialis
Englisch: superficial peroneal nerve, superficial fibular nerve

1 Definition

Der Nervus fibularis superficialis ist ein gemischter Nervenast des Nervus fibularis communis.

2 Verlauf

Der Nervus fibularis superficialis spaltet sich an der Bifurkation des Nervus fibularis communis zwischen der Fibula und dem Musculus fibularis longus ab. Er zieht zwischen den Musculi peronei und dem Musculus extensor digitorum longus nach kaudal und durchstößt im distalen Drittel die tiefe Faszie des Unterschenkels. Unmittelbar danach teilt er sich in zwei sensible Endäste auf.

3 Funktion

Der Nervus fibularis superficialis versorgt motorisch folgende Muskeln:

Die sensiblen Fasern des Nervus fibularis superficialis versorgen die medialen und lateralen Anteile der Haut des Fußrückens. Seine beiden sensiblen Endäste sind der Nervus cutaneus dorsalis medialis und der Nervus cutaneus dorsalis intermedius.

Fachgebiete: Untere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

15 Wertungen (3.07 ø)

56.018 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: