Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind auf der Suche nach Schnee in Richtung Nordpol gefahren. Deswegen steht das Flexikon vom 14.12. bis 10.01.2019 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 10. Januar könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Zeit mit der Familie! Wir wünschen euch fröhliche Feiertage!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Nadifloxacin

Handelsname: Nadixa®

1 Definition

Nadifloxacin ist ein topisches Antibiotikum aus der Gruppe der Fluorchinolone mit bakteriziden Eigenschaften.

2 Wirkungen

Nadifloxacin hat ein breites Wirkspektrum gegenüber gramnegativen und grampositiven Aerobiern sowie Anaerobiern, einschließlich der Bakterienstämme Propionibacterium acnis und Staphylococcus epidermidis. Die Wirkung von Nadifloxacin beruht auf der Hemmung der DNA-Gyrase.

3 Indikation

  • Leichte bis mittelschwere Formen der Acne vulgaris (Acne papulo-pustolosa Grad I-II).

4 Dosierung

  • 2x am Tag mit einem Wattestäbchen auf die gereinigte Haut auftragen.

5 Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Da die Resorption von Nadifloxacin auf der Haut sehr gering ist, bestehen keine Wechselwirkungen mit systemischen Arzneimitteln. Aufgrund des möglichen hautreizenden Effekts von Nadifloxacin sollten keine Keratolytika oder alkoholischen Präparate gleichzeitig angewendet werden, da der hautreizende Effekt dann verstärkt werden könnte.

6 Nebenwirkungen

Unter der Anwendung von Nadifloxacin kann es zu folgenden Nebenwirkungen kommen:

7 Weblinks

  • Fachinformation - [1]
  • Pharmazeutische Zeitung - [2]

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.33 ø)

1.330 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: