Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Mittelfinger

Synonyme: Medius, Digitus manus III

1 Definition

Der Mittelfinger ist der 3. Finger der menschlichen Hand. Er besteht aus 3 Fingergliedern, dem Grund-, Mittel- und End- oder Nagelglied.

2 Anatomie

2.1 Knochen

Jedes Fingerglied baut auf einem kurzen Röhrenknochen auf, der Phalanx proximalis, der Phalanx media und der Phalanx distalis.

2.2 Gelenke

Das Grundgelenk des Fingers ist ein Sattelgelenk mit eingeschränkter Bewegung in 2 Hauptachsen. Es ermöglicht Flexion und Extension, sowie Abduktion und Adduktion. Das Grundgelenk wird von zwei Seitenbändern (Ligamenta collateralia) fixiert, einem ulnaren und einem radialen Band.

Das Mittel- und Endgelenk des Mittelfingers sind Scharniergelenke, die das Strecken und Beugen ermöglichen. Sie liegen zwischen den Phalangen. Beide Gelenke werden ebenfalls von Seitenbändern fixiert.

2.3 Muskeln

Für die Bewegung des Mittelfingers sind folgende Muskeln verantwortlich.

Die Sehne des Musculus flexor digitorum profundus ist von einer Sehnenscheide umgeben, der Vagina synovialis digiti III.

Tags: ,

Fachgebiete: Obere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (2.5 ø)

11.252 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: