Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Impingement

von Englisch: impingement- Zusammenstoß
Synonym: Impingement-Syndrom

1 Definition

Unter einem Impingement versteht man in der Orthopädie die schmerzhafte Einklemmung von Weichteilen (Sehnen, Kapselanteile) innerhalb eines Gelenkspaltes. Sie führt zur Einschränkung der Gelenkbeweglichkeit und wird in der Regel durch degenerative Veränderungen ausgelöst.

2 Vorkommen

Häufig betroffene Gelenke sind

Da in der Regel eine typische Symptomenkonstellation mit funktioneller Beeinträchtigung der Gelenkfunktion vorliegt spricht man auch von einem Impingement-Syndrom.

3 Diagnose

Beim Impingement wird die Diagnose durch klinische Funktionstests und die apparative Bildgebung gestellt.

3.1 Klinische Untersuchung

Die genaue Art der klinischen Untersuchung richtet sich nach dem jeweiligen Gelenk. Zur Diagnostik des Impingements an der Schulter stehen verschiedene klinische Untersuchungen zur Verfügung, u.a.:

  • Painful-arc-Test: Patient soll Arm abduzieren - positiv bei Schmerzen bei Abduktion des Armes zwischen 60° und 120°
  • Hawkins-Kennedy-Test: Untersucher hält Arm des Patienten in 90° Anteversion und 90° Beugung im Ellenbogen; das Ellenbogengelenk wird mit einer Hand gehalten und der Unterarm stoßartig vom Untersucher nach innen rotiert; positiv wenn dabei Schmerzen auftreten
  • Neer-Zeichen: Arm des Patienten wird vom Untersucher nach innen rotiert, Untersucher greift Skapula des Patienten; anschließend führt er mit dem Arm des Patienten eine Anteversion durch. Positiv ist positiv, wenn hierbei Schmerzen auftreten
  • Supraspinatus-Test nach Jobe: Der Patient bringt den Arm mit gestreckten Elllenbogen aktiv in eine 90°-Abduktion sowie eine 30°-Anteversion (Flexion) im Schultergelenk. Der Arm wird nun in eine Pronationsstellung gebracht, sodass der Daumen zum Boden zeigt. In dieser Stellung wird der Patient aufgefordert, den Arm gegen Widerstand zu bewegen. Test ist positiv, wenn Schmerzen auftreten.
  • Lokalanästhesietest: Injektion von Lokalanästhetikum bessert die Beschwerden des Impingements

3.2 Apparative Diagnostik

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

38 Wertungen (2.97 ø)

139.521 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: