Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Immunadsorption

Abkürzungen: IMAD, IAD, IA
Synonym: Immunapherese

1 Definition

Unter Immunadsorption werden Verfahren verstanden, bei denen in einem extrakorporalen Kreislauf - vergleichbar der Dialyse - eine Behandlung des Blutes durchgeführt wird. Es werden hierbei Antikörper aus dem Plasma depletiert.

2 Verfahren

Dabei gibt es zyklisch arbeitende Verfahren, die eine quantitative Entfernung der Antikörper erlauben und Einwegadsorber, die nur geringere Antikörpermengen entfernen. Während die quantitative Entfernung bei schweren Krisen von Autoimmunerkrankungen zur Anwendung kommt (Immunosorba, Globaffin, Coraffin, Therasorb) sind Einwegadsorber eher immunmodulativ (Prosorba, Immusorba).

Fachgebiete: Hämatologie, Immunologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.67 ø)

18.988 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: