Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

I/T-Quotient

von englisch: immature - unreif, total - gesamt
Synonym: IT-Quotient

1 Definition

Der I/T-Quotient, kurz ITQ, beschreibt das Verhältnis von unreifen neutrophilen Granulozyten zur Anzahl der reifen neutrophilen Granulozyten im Differentialblutbild. Er stellt somit ein Maß für die Linksverschiebung dar.

2 Berechnung

I/T-Quotient = (Anzahl stabkernige neutrophile Granulozyten + Metamyelozyten) ÷ Anzahl aller neutrophiler Granulozyten (reif + unreif!)

3 Grenzwert

Der Grenzwert liegt je nach Literatur zwischen 0,15 und 0,25.

4 Klinik

Gerade bei Pädiatern ist der I/T-Quotient in der Praxis beliebt, wird jedoch kontrovers diskutiert. Es werden unterschiedliche Grenzwerte angegeben. In der AWMF-Leitlinie zu "Bakteriellen Infektionen bei Neugeborenen" (2010) wird ein Grenzwert von 0,25 angegeben, das Messergebnis hat dann einen negativ prädikativen Wert von 95 %.[1]

Hat ein Patient also einen I/T-Quotienten < 0,25 kann mit 95 %iger Wahrscheinlichkeit davon aus gegangen werden, dass keine bakterielle Infektion vorliegt. Der positiv prädikative Wert ist mit 15 % leider sehr niedrig.

Eine Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für pädiatrische Infektiologie (DGPI) empfiehlt statt des I/T-Quotienten eher die Absolutzahl der stabkernigen neutrophilen Granulozyten bzw. der Vorstufen heranzuziehen und gibt einen Grenzwert von 0,5 - 1/nl an.[2]

5 Links

  1. Bakteriellen Infektionen bei Neugeborenen (2010)
  2. DGPI

Diese Seite wurde zuletzt am 16. Mai 2017 um 14:15 Uhr bearbeitet.

Mir ist kein Hämatologiegerät bekannt, das stabkernige und segmentkernige neutrophile Granulozyten getrennt ausgibt. Aber man kann natürlich die Prozentangaben aus dem manuellen Differentialblutbild mit der Leukozytenzahl multiplizieren.
#1 am 14.12.2016 von Dr. med. Norbert Ostendorf (Arzt | Ärztin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

9.659 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: