Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Humanbiomonitoring

1 Definition

Beim Humanbiomonitoring wird die Fremdstoffbelastung beim Menschen erhoben, die sich aus einer möglichen Exposition gegenüber körperfremden Stoffen ergeben können.

2 Methoden

Zur Untersuchung von menschlischem Untersuchungsmaterial bedient man sich analytischer Methoden, die häufig auf den Verfahren der Chemie, Physik und Immunologie beruhen.

3 Bespiel

Die Exposition kann nach Austritt von Gefahrstoffen infolge von Unfällen oder durch die alltäglichen Umweltbelastungen auftreten. Der Nachweis von tatsächlichen Belastungen erfolgt durch analytische Untersuchungen, beispielsweise von Blut, Urin, Stuhl, Haar, Gewebe.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

1.373 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: