Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hodensonografie

Synonyme: Hodensonographie, Skrotalsonographie, Hodenultraschall

1 Definition

Die Hodensonografie ist ein bildgebendes Verfahren zur Untersuchung der Hoden mittels Ultraschall.

2 Hintergrund

Die Hodensonografie dient primär der Beurteilung des Hodenparenchyms und der Bestimmung des Hodenvolumens.

3 Technik

Die Hodensonografie wird mit hochfrequenten Schallköpfen (7-10 MHz) durchgeführt. Sie ermöglichen eine hohe Auflösung des Hodengewebes. Zusätzlich kann eine Duplexsonografie der Hodengefäße durchgeführt werden, um die Durchblutungssituation zu evaluieren.

4 Indikationen

Aufgrund ihres nichtinvasiven Charakters und ihrer leichten Durchführbarkeit hat die Hodensonografie ein Vielzahl von Indikationen, u.a.:

Tags: ,

Fachgebiete: Urologie

Diese Seite wurde zuletzt am 6. Mai 2020 um 16:11 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

48 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: