Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fossa temporalis (Veterinärmedizin)

Synonym: Schläfengrube
Englisch: temporal fossa

1 Definition

Die Fossa temporalis ist eine breitflächige Einsenkung an der Seitenfläche des Schädels der Haussäugetiere.

2 Anatomie

Die Fossa temporalis ist eine konkav gewölbte Vertiefung seitlich am Schädel, in der der Musculus temporalis breitflächig entspringt. Nach einem sich verjüngenden Verlauf inseriert der Muskel am Processus coronoideus der Mandibula.

Die Fossa temporalis wird medial und oberhalb vom Jochbogen von folgenden Knochen gebildet:

Die Fossa temporalis geht unter dem oberen Augenhöhlenrand frei in die Orbita über, wohingegen diese beim Menschen gegen die Schläfengrube knöchern abgeschlossen ist.

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band I: Bewegungsapparat. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

36 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: