Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Extrakorporaler Kreislauf

(Weitergeleitet von Extrakorporale Zirkulation)

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonym: extrakorporale Zirkulation

1 Definition

Ein extrakorporaler Kreislauf ist eine Form des Blutkreislaufs, der außerhalb des Körpers (extrakorporal) stattfindet. Dabei wird das Blut des Patienten vom intrakorporalen Kreislauf in den extrakorporalen umgeleitet, damit die Funktion eines oder mehrerer Organe temporär ersetzt werden.

2 Einsatz von extrakorporalen Systemen

Ein extrakorporaler Kreislauf kann durch unterschiedliche Systeme hergestellt werden. Dabei übernimmt beispielsweise die Herz-Lungen-Maschinen die Funktionen des Herzens und der Lunge. Dialysegeräte übernehmen die Nierenfunktion.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.67 ø)

5.141 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: