Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Dysmelie

1 Definition

Als Dysmelie bezeichnet man angeborene Fehlbildungen von Extremitätenabschnitten.

Das völlige Fehlen einer Extremität nennt man Amelie. Liegen überzählige Extremitätenabschnitte vor, spricht man von einer Polymelie.

2 Beispiele

3 Klinik

Dysmelien können z.B. durch Verabreichung von Thalidomid (Contergan®) in der Schwangerschaft verursacht werden.

Fachgebiete: Pathologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (2.5 ø)

14.618 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: