Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Colostoma

Synonym: Kolostoma
Englisch: colostoma

1 Definition

Als Colostoma bezeichnet man einen künstlichen Darmausgang (Anus praeter) des Dickdarms (Colon). Die chirurgische Anlage eines Colostomas wird als Colostomie bezeichnet.

2 Indikation

Die künstliche Ausleitung des Colons kann bei

angezeigt sein.

3 Formen

In Abhängigkeit der Grunderkrankung wird das Stoma

  • kontinuierlich oder
  • diskontinuierlich (Rückverlagerung nach Abheilen der Grunderkrankung, z.B. Entzündung) angelegt.

Für diskontinuierliche Stomata muss das Kontinenzorgan erhalten sein.

Die Anlage des Colostomas kann endständig oder doppelläufig erfolgen.

4 endständiges Colostoma

Beim endstänigen Colostoma wird nach Resektion eines Dickdarmabschnittes die orale Darmschlinge auf die Bauchdecke ausgeleitet. Bei möglichem Erhalt distal des Amputats gelegener Darmabschnitte wird die aboral gelegene Darmschlinge blind verschlossen (Hartmann-Operation), um in einer späteren Stoma-Rückverlagerung mit dem oralen Darmanteil anastomisiert zu werden.

Die Anlage eines endständigen Colostomas kann in jedem Darmabschnitt des Colons erfolgen. Häufig wird es im Bereich des Colon descendes oder Sigmoids nach Rektumresektion oder -amputation durchgeführt.

5 doppelläufiges Colostoma

Das doppelläufige Colostoma dient der temporären Stillegung eines entzündeten Dickdarmanteils (diskontinuierliches Stoma). Hierbei wird nach Kontinuitätsunterbrechung des Darmes durch chirurgische Eröffnung die orale und die aborale Öffnung der betreffenden Darmschlinge auf die Bauchdecke ausgeleitet. Die Anlage eines doppelläufigen Colostomas erfolgt im Bereich des Colon transversum (Transversostoma).

6 Stomaversorgung, Komplikationen, Nahrungsumstellung

siehe Enterostoma

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.8 ø)

91.249 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: