Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bulbokavernosusreflex

Synonym: Bulbocavernosusreflex
Englisch: bulbocavernosus reflex

1 Definition

Der Bulbokavernosusreflex, kurz BCR, ist ein Fremdreflex der sakralen Segmente S2-S4. Durch ein Kneifen der Glans penis bzw. der Klitoris kommt es zu einer Kontraktion der Beckenbodenmuskulatur.

2 Durchführung

Untersucht wird der Bulbokavernosusreflex u.a. bei Verdacht auf eine neurogen-bedingte Blasenfunktionsstörung.

Der Reflex wird durch ein Kneifen der Glans penis bzw. der Klitoris überprüft. Es kommt daraufhin zu einer Kontraktion der Beckenbodenmuskulatur (Musculus bulbospongiosus, Musculus ischiocavernosus). Diese Reflexantwort kann über dem im Rektum einliegenden Finger überprüft werden.

3 Klinik

Ein Fehlen des Bulbokavernosusreflexes kann Hinweise auf eine Sakralnervenschädigung geben bzw. ist in einer Läsion des Nervus pudendus im subsakralen Bereich begründet. Beispielsweise ist der Reflex im Rahmen des Konus-Syndroms ausgefallen.

Fachgebiete: Neurologie

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Januar 2021 um 17:33 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

1.176 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: