Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bromid

Englisch: bromide

1 Definition

Bromid ist das einfach negativ geladene Anion des Elementes Brom. Anorganische oder organische Verbindungen, die das Bromid-Anion enthalten, werden dementsprechend als Bromide bezeichnet. Darunter fallen auch die Salze der Bromwasserstoffsäure.

2 Chemie

Anorganische Verbindungen des Broms mit Hauptgruppenmetallen, hauptsächlich Alkali- und Erdalkali-Metalle, sind in der Regel farblos. Dagegen ist bei Verbindungen mit Nebengruppenmetallen oft eine ausgeprägte Farbigkeit zu beobachten (z.B. Eisenbromid).

Bromide erhält man recht einfach aus Reaktionen der Metalle mit Bromwasserstoff:

3 Analytik

Bromide lassen sich mit Silbernitrat ausfällen (Argentometrie). Dabei entsteht das schwerlösliche Silberbromid, das als weißlich-gelber Niederschlag ausfällt. Um es von den anderen Halogeniden abzugrenzen, die ebenfalls mit Silbernitrat ausfallen, darf der Niederschlag sich nicht in Ammoniak lösen, muss aber in einer Thiosulfat-Lösung löslich sein.[1]

4 Verbindungen

Bedeutende Bromide sind:[2]

5 Pharmakologie

Natrium- und Kaliumbromid werden als Medikamente der 2. Wahl zur Therapie von generalisierten tonisch-klonischen Anfällen bei Grand-mal-Epilepsie und schweren myoklonischen Syndromen im Kindesalter eingesetzt. Die Bromidionen setzen die Erregkarkeit der Nervenzellen im ZNS herab.

6 Sonstige Verwendung

Natrium- und Kaliumbromid werden zur Herstellung von Silberbromid eingesetzt. Silberbromid spielt in der Fotografie eine bedeutende Rolle. Calcium- und Zinkbromid werden als sog. packer fluids bei der Förderung von Erdöl verwendet und sind mengenmäßig die wichtigsten Bromide.[2]

7 Quellen

  1. Jander/Blasius: Lehrbuch der analytischen und präparativen anorganischen Chemie, S. Hirzel Verlag Stuttgart, 16. Auflage 2006
  2. 2,0 2,1 Holleman, A.F., Wiberg, Egon und Wiberg, Nils: Lehrbuch der Anorganischen Chemie, De Gruyter Verlag Berlin, 102. Auflage, 2007

Tags: ,

Fachgebiete: Chemie

Diese Seite wurde zuletzt am 29. Februar 2020 um 14:21 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

516 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: