Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Biomedizin

1 Definition

Bei der Biomedizin handelt es sich um ein noch relativ neues Forschungs- bzw. Wissenschaftsgebiet, das im Grenzbereich von Humanmedizin und Biologie fungiert. Es handelt sich dabei – wie der Name schon verrät – um ein interdisziplinäres Fachgebiet.

2 Nomenklatur

In einer anderen, vor allem in den Sozialwissenschaften und der Medizintheorie gebräuchlichen Verwendung, dient der Begriff "Biomedizin" zur Beschreibung des heute weltweit dominanten Medizinsystems, das durch die Lehre an Universitäten vermittelt wird und stark auf naturwissenschaftlichen Erkentnissen aufbaut.

In dieser Verwendung ist der Begriff synonym zu den (weniger treffgenauen) Termini "Schulmedizin", "westliche Medizin", "Humanmedizin" oder "kosmopolitische Medizin" und dient nicht zur Abgrenzung einer Disziplin innerhalb der Humanmedizin, sondern zur Abgrenzung der Humanmedizin von anderen Medizinsystemen, wie z.B. Ayurveda, traditioneller chinesischer Medizin oder anderen indigenen Heilsystemen.

3 Beinhaltende Wissenschaftsfächer

Die Biomedizin ist ein Forschungsgebiet, das seine Elemente aus vielerlei verschiedenen naturwissenschaftlichen Fächern bezieht (interdisziplinäres Fachgebiet). Hier wären zu nennen:

4 Anwendung

Bei der Biomedizin handelt es sich – anders als bei der Humanmedizin – um ein Fachgebiet, in dem es deutlich mehr um Forschungsaspekte als um klinisches Arbeiten geht. Es geht um die Verbindung von Inhalten und Fragestellungen der experimentellen Medizin mit den Erkenntnissen und Methoden der Molekularbiologie und der Zellbiologie. Zentrum der Biomedizin sind die molekularbiologischen und zellbiologischen Grundlagen des menschlichen Lebens und deren pathologische Veränderung. Wichtigstes Ziel der Biomedizin ist die molekulare Erforschung von Krankheitsmechanismen und die technische und medizinische Entwicklung von entsprechenden hochspezialisierten Therapeutika.

5 Studienfach

Seit einigen Jahren wird von einigen Hochschulen in Deutschland die Biomedizin auch als eigenständiges Studienfach angeboten. Es dauert in der Regel 6 – 8 Semester und gliedert sich grundsätzlich in die Vermittlung von medizinischen Fächern und naturwissenschaftlichen Fächern.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (5 ø)

6.534 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: