Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung.

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Arteria rectalis media

(Weitergeleitet von Arteria haemorrhoidalis media)

Synonym: Arteria haemorrhoidalis media (obsolet)
Englisch: middle rectal artery

1 Definition

Die Arteria rectalis media ist ein Ast der Arteria iliaca interna, der das Rektum mit arteriellem Blut versorgt.

2 Verlauf

Die Arteria rectalis media entspringt gemeinsam mit der Arteria vesicalis inferior aus dem vorderen Stamm der Arteria iliaca interna. Ihre Äste verteilen sich in der Wand des mittleren Rektumabschnitts und anastomosieren mit der Arteria rectalis superior und der Arteria rectalis inferior. Darüber hinaus bestehen Anastomosen mit der Arteria vesicalis inferior.

3 Äste

Beim Mann gibt die Arteria rectalis media Äste zur Prostata und zu den Bläschendrüsen ab, bei der Frau Äste zur Vagina.

4 Begleitstrukturen

Auf der Arteria rectalis media verläuft ein vegetatives Nervengeflecht, der Plexus rectalis medius.

Diese Seite wurde zuletzt am 8. Oktober 2020 um 13:20 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (3.88 ø)

27.498 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: