Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Truncus brachiocephalicus

(Weitergeleitet von Arteria anonyma)

von lateinisch: truncus - Stamm, brachium - Arm und griechisch: cephalon - Kopf
Synonyme: Arm-Kopf-Gefäßstamm, Arteria anonyma, Arteria innominata
Englisch: brachiocephalic trunk

1 Definition

Der Truncus brachiocephalicus ist der erste große arterielle Gefäßast der Aorta. Historisch wurde er auch als "Arteria anonyma" oder "Arteria innominata" bezeichnet.

2 Verlauf

Der Truncus brachiocephalicus kommt bei den meisten Menschen nur auf der rechten Körperseite vor. Er entspringt im Bereich des Aortenbogens und ist der gemeinsame Gefäßstamm der rechten Arteria subclavia und der rechten Arteria carotis communis. Auf der linken Seite entspringen diese Gefäße in der Regel separat aus dem Aortenbogen.

In einigen Fällen kann als Variation auch die linke Arteria carotis communis aus dem Truncus brachiocephalicus entspringen.

3 Topografie

Der Truncus brachiocephalicus grenzt an folgende anatomischen Strukturen:

4 Gefäßäste

Der Truncus brachiocephalicus gibt für gewöhnlich keine eigenen Äste ab, dennoch kann als Varietät ein kleiner Ast zum kaudalen Anteil der Schilddrüse vorliegen, die Arteria thyroidea ima. Sie kann bei einer Tracheotomie (Luftröhrenschnitt) verletzt werden und zu einer lebensbedrohlichen Blutung führen.

5 Funktion

Der Truncus brachiocephalicus versorgt den rechten Arm und die rechte Kopf-, Hals- und Gehirnhälfte mit arteriellem Blut.

Fachgebiete: Brusteingeweide

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

25 Wertungen (4.12 ø)

88.616 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: