Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Aberrierende linke Pulmonalarterie

Englisch: aberrant left pulmonary artery, pulmonary sling

1 Definition

Die aberrierende linke Pulmonalarterie ist eine angeborene Gefäßvariante, bei der die linke Arteria pulmonalis aus der rechten Arteria pulmonalis entspringt. Anschließend verläuft sie oberhalb des rechten Hauptbronchus und zwischen Trachea und Ösophagus zur linken Lunge.

2 Ätiopathogenese

Die aberrierende linke Pulmonalarterie scheint durch eine gestörte Entwicklung des 6. Kiemenbogens zu entstehen. Häufige Assoziationen sind u.a.:

3 Klinik

Eine aberrierende linke Pulmonalarterie kann aufgrund ihres Verlaufes zu einer langstreckigen Trachealstenose bzw. einem kompletten Trachealring führen. Weiterhin kann die linke Pulmonalarterie den rechten Hauptbronchus komprimieren und so ein Air Trapping der rechten Lunge verursachen.

Diese Seite wurde zuletzt am 6. April 2021 um 14:27 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

0 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: