Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Phosphoribosylpyrophosphat

(Weitergeleitet von 5-Phosphoribosyl-1-pyrophosphat)

Synonyme: 5-Phosphoribosyl-1-pyrophosphat, PRPP

1 Definition

Phosphoribosylpyrophosphat, kurz PRPP, ist eine chemische Verbindung aus einer Ribose, die am C5-Atom eine Phosphatgruppe, und am C1-Atom eine Pyrophosphatgruppe trägt.

2 Chemie

PRPP hat die Summenformel C5H13O14P3. Seine molare Masse beträgt 390,01 g/mol.

3 Vorkommen

Phosphoribosylpyrophosphat tritt als Zwischenprodukt verschiedener Stoffwechselwege auf. Dazu zählen:

4 Synthese

Ausgangssubstanz für die Synthese von PRPP ist Ribose-5-phosphat, welches im Pentosephosphatweg gebildet wird. Dieses wird durch die Ribosephosphat-Pyrophosphokinase in die aktive Form PRPP überführt. Dabei wird ATP zu AMP gespalten, und die Pyrophostphatgruppe auf das C1-Atom übertragen.

5 Regulatorische Funktion des PRPP

Phosphoribosylpyrophosphat ist in der de-novo-Purinnukleotidsynthese Substrat der Glutamin-PRPP-Amidotransferase. Dies ist das Schlüsselenzym der de-novo-Purinnukleotidsynthese. Durch PRPP wird das Enzym allosterisch stimuliert.

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

5.712 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: