Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Östrogenrezeptor

Synonym: Estrogenrezeptor
Englisch: estrogen receptor

1 Definition

Östrogenrezeptoren gehören zu den Steroidrezeptoren und sind daher nukleäre Rezeptoren. Sie werden durch das Steroidhormon Östrogen aktiviert. Ihre wichtigste Funktion ist die Wirkung als DNA-bindender Transkriptionsfaktor.

2 Struktur

Bisher wurden zwei humane Rezeptorsubtypen identifiziert:

  • Östrogenrezeptor-α (ERα)
  • Östrogenrezeptor-β (ERβ)

Der Östrogenrezeptor-α besteht aus 595 Aminosäuren, der Östrogenrezeptor-β aus 540 Aminosäuren. Beide Rezeptoren besitzen insgesamt sechs Domänen (A-F):

In vielen Zellen werden beide Subtypen gleichzeitig exprimiert. Bei der hormonaktivierten Rezeptordimerisierung kann es daher zur Bildung von Homodimeren (ERαα bzw. ERββ) oder Heterodimeren (ERαβ) kommen.

3 Liganden

Es gibt verschiedene Liganden, die sich in ihrer Affinität zu den Rezeptorsubtypen unterscheiden:

  • Östradiol und Coumestrol können an beide Rezeptorsubtypen binden.
  • Östron und Raloxifen binden vorzugsweise an den Östrogenrezeptor-α
  • Östriol und Genistein binden vorzugsweise an den Östrogenrezeptor-β

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (2 ø)

11.106 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: