Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Venenpunktion

von lateinisch: punctio - Stich
Englisch: venipuncture, venopuncture

1 Definition

Als Venenpunktion bezeichnet man das Einstechen (Punktion) in eine Vene.

2 Hintergrund

Die Venenpunktion kann unterschiedlichen Zwecken dienen, unter anderem zum bzw. zur:

Am häufigsten führt man eine Venenpunktion zur Blutentnahme im Rahmen von Laboruntersuchungen durch. Meist wird zu diesem Zweck die Vena cubitalis in der Ellenbeuge punktiert.

3 Einteilung

Je nachdem, ob periphere oder zentrale Körpervenen punktiert werden, unterscheidet man:

Tags: ,

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4 ø)

8.157 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: