Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vena mesenterica inferior

Englisch: inferior mesenteric vein

1 Definition

Die Vena mesenterica inferior ist ein Zuflussast der Vena splenica. Sie drainiert via Vena colica sinistra, Venae sigmoidei und Plexus venosus rectalis die ab der Flexura coli sinistra absteigenden Dickdarmanteile (Colon descendens, Colon sigmoideum, Rektum).

2 Anatomie

Die Vena mesenterica inferior verläuft retroperitoneal in der Plica paraduodenalis - getrennt von der gleichnamigen Arteria mesenterica inferior. Sie begleitet in ihrem vom Rektum aszendierenden Verlauf das Colon descendens und unterkreuzt das Colon transversum und die Flexura duodenojejunalis. Unterhalb des Collum pancreatis mündet sie in die Vena splenica, über die sie das venöse Blut des linken "Darmbauchs" der Vena portae zuführt.

3 Klinische Relevanz

Bei portaler Hypertension bildet sich über die Vena mesenterica inferior ein kompensatorischer portokavaler Umgehungskreislauf. Das sich in die Vene zurückstauende Blut fließt via Venae rectales inferiores des Plexus venosus rectalis in die Venae pudendae interna und weiter über die Venae iliacae internae in die Vena cava inferior. Durch die venöse Hypertension der Venae rectales kann es in diesem Rahmen zur Ausbildung von Hämorrhoiden kommen.

Tags:

Fachgebiete: Anatomie

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Juni 2020 um 09:49 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (3.13 ø)

26.290 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: