Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vena pudenda interna

Englisch: internal pudendal vein

1 Definition

Die Venae pudendae internae sind die Begleitvenen der Arteria pudenda interna.

2 Verlauf

Die Venae pudendae internae beginnen in den tiefen Venen des Penis, die aus dem Corpus cavernosum entlassen werden. Sie begleiten die Arteria pudenda interna und empfangen weitere Zuflüsse aus dem Bulbus penis und aus der Vena perinealis und den Venae rectales inferiores. Im weiteren Verlauf vereinigen sie sich zu einem Gefäß, das durch das Foramen ischiadicum minus und das Foramen ischiadicum majus zieht, bevor es in die Vena iliaca interna einmündet.

3 Funktion

Die Venae pudendae internae sammeln das venöse Blut aus dem Penisschwellkörper und über ihre Zuflussvenen aus dem vorderen und hinteren Perineum.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
3 Wertungen (3.67 ø)

9.024 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: