Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteria pudenda interna

Englisch: internal pudendal artery

1 Definition

Die Arteria pudenda interna ist ein arterieller Gefäßast der Arteria iliaca interna.

2 Verlauf

Die Arteria pudenda interna entspringt meist gemeinsam mit der Arteria glutea inferior aus der Arteria iliaca interna. Von dort zieht sie ventral des Plexus sacralis zum Foramen infrapiriforme. Gemeinsam mit dem Nervus pudendus umkreist sie die Spina ischiadica und tritt durch das Foramen ischiadicum minus wieder in das kleine Becken ein. Hier verläuft sie im Canalis pudendalis (Alcock-Kanal).

Die Arteria pudenda interna, ihre Begleitvene und der Nervus pudendus durchbohren die mediale Kanalwand und gelangen in die Fossa ischiorectalis. Dort verzweigt sie sich in ihre zahlreichen Äste.

3 Äste

3.1 Mann

3.2 Frau

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
13 Wertungen (4.23 ø)

54.449 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: