Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteria perinealis

Synonym: Arteria pernei
Englisch: perineal artery

1 Definition

Die Arteria perinealis ist ein Gefäßast der Arteria pudenda interna, der Teile des Damms (Perineum) versorgt.

2 Anatomie

Nach ihrem Abgang aus der Arteria pudenda interna über- oder unterkreuzt die Arteria perinealis den Musculus transversus perinei profundus und läuft nach anterior. Sie folgt dem Verlauf des Schambeinastes und findet sich dabei zwischen dem Musculus bulbospongiosus und dem Musculus ischiocavernosus, an welche sie kleinere Äste abgibt. Weiter anterior teilt sie sich in mehrere Äste, die zum Hodensack ziehen (Rami scrotales posteriores). Dort, wo sie den Musculus transversus perinei superficialis kreuzt, gibt sie auch noch einen kleineren Ast an diesen Muskel ab.

3 Äste

  • Rami scrotales posteriores
  • Rami musculares

4 Anastomosen

Die Äste der Arteria perinealis anastomosieren mit der Arteria rectalis inferior und mit dem Gefäß der Gegenseite.

5 Funktion

Die Arteria perinealis versorgt den Musculus bulbospongiosus, den Musculus ischiocavernosus und den Musculus transversus perinei superficialis, sowie die Haut des Hodensacks, Teile der Tunica dartos und das Perineum zwischen dem Anus und dem Bulbus penis.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
6 Wertungen (4.83 ø)

9.116 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: