Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ulcus cruris mixtum

1 Definition

Als Ulcus cruris mixtum wird ein Ulcus cruris bezeichnet, bei dem eine chronisch venöse Insuffizienz und periphere arterielle Verschlusskrankheit gleichermaßen ursächlich sind.

2 Klinik

  • Varikosis und abgeschwächter Fußpulse (pAVk IIb)
  • Verband ist durchnässt, leicht abzulösen, übelriechender, schmieriger Wundbelag
  • Haut am Wundrand aufgeweicht, Rötung und Überwärmung der Umgebung bis ca. 5cm
  • Wunden, die größer als 5cm sind sollten stationär behandelt werden

3 Therapie

Cave: keine Kompression

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

4.873 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: