Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Trigeminusdruckpunkte

1 Definition

Als Trigeminusdruckpunkte bezeichnet man die Nervendruckpunkte des Nervus trigeminus, die im Rahmen der neurologischen Untersuchung palpiert werden. Sie liegen an den Austrittsstellen der Trigeminusäste im Bereich des Gesichtsschädels:

2 Befund

Pathologische Befunde mit Hyperalgesie finden sich bei Sinusitiden und Trigeminusneuralgien, Sensibilitätsverluste treten im Rahmen einer Trigeminusläsion auf.

Diese Seite wurde zuletzt am 15. Februar 2017 um 12:47 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (3.36 ø)

47.215 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: