Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tetraparese

von griechisch: tetra - vier

1 Definition

Unter einer Tetraparese versteht man eine Lähmung (Parese) aller vier Extremitäten.

2 Hintergrund

Tetraparesen entstehen durch Schäden des Gehirns und/oder des Rückenmarks. Die wichtigste Form des Kindesalters ist die Spastische infantile Tetraparese. Ursachen für Tetraparesen im Erwachsenenalter sind u.a.:

3 Einteilung

  • spastische Tetraparese: erhöhter Muskeltonus
  • schlaffe Tetraparese: verminderter Muskeltonus

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (2.91 ø)

73.015 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: