Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Taschenklappe

1 Definition

Taschenklappen sind die Herzklappen an der Auswurfbahn der großen herznahen Arterien, d.h. die Aortenklappe zu Beginn der Aorta und die Pulmonalklappe zu Beginn des Truncus pulmonalis.

Taschenklappen gibt es auch in den größeren Lymphgefäßen.

2 Anatomie

Die Taschenklappen des Herzen bestehen aus je 3 halbmondförmigen, zirkulär angeordneten Taschen (Valvulae semilunares), die wie ein Schwalbennest der Gefäßwand anliegen. Sie sind Duplikaturen des Endokards. An ihrem freien Rand können sie knötchenartige Verdickungen (Nodulus valvulae semilunaris) aufweisen.

Tags:

Fachgebiete: Brusteingeweide

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

23 Wertungen (3.43 ø)

65.161 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: