Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Substantia perforata posterior

Englisch: posterior perforated substance

1 Definition

Als Substantia perforata posterior wird die graue Substanz im Mesencephalon bezeichnet, die zwischen den Crura cerebri den Boden der Fossa interpeduncularis bildet.

2 Neuroanatomie

Die Substantia perforata posterior wird von mehreren Blutgefäßen durchbohrt. Diese Rami thalamoperforantes (auch Rami centrales genannt) entspringen der Arteria cerebri posterior bzw. der Arteria communicans posterior und versorgen das anliegende Mittelhirn sowie den Hypothalamus, Subthalamus und Thalamus.

Außerdem enthält die Substantia perforata posterior den Nucleus interpeduncularis.

siehe auch: Substantia perforata anterior

Diese Seite wurde zuletzt am 8. Mai 2020 um 12:48 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

888 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: