Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fossa interpeduncularis

Synonym: Fossa intercruralis
Englisch: interpeduncular fossa

1 Definition

Die Fossa interpeduncularis ist eine zwischen den Pedunculi cerebri gelegene Vertiefung auf der Rostralseite des Hirnstamms.

2 Anatomie

Die Fossa interpeduncularis ist Austrittsort der Nervi oculomotorii. Sie wird nach kaudal durch den Pons begrenzt. Nach kranial schließen sich die zum Diencephalon gehörenden Corpora mamillaria an. Der perforierte Boden der Fossa interpeduncularis wird als Substantia perforata posterior bezeichnet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (4.44 ø)

32.756 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: