Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Steroidrefraktär

1 Definition

Als steroidrefraktär bezeichnet man einen Krankheitsfall bzw. einen Patienten, bei dessen Behandlung sich durch die kontinuierliche Gabe hoher Glukokortikoid-Dosen kein therapeutischer Erfolg (mehr) erzielen lässt.

2 Beispiel

Wenn sich bei der Behandlung einer Colitis ulcerosa oder eines Morbus Crohn die Symptomatik nicht mehr mit Glukokortikoiden beherrschen lässt, ist der Patient steroidrefraktär. Es muss dann auf andere Behandlungsmöglichkeiten, die auch zu einer Unterdrückung des Immunsystems führen, ausgewichen werden, z.B. auf Ciclosporin, Tacrolimus oder Infliximab.

Fachgebiete: Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

582 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: