Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sekundärnaht

Synonym: sekundäre Wundnaht

1 Definition

Eine Sekundärnaht ist eine chirurgische Naht, die erst in der späten, reparativen Phase der Wundheilung angelegt wird. Sie unterscheidet sich von der verzögerten Primärnaht dadurch, dass bereits Granulationsgewebe entstanden ist.

2 Hintergrund

Die reparative Phase der Wundheilung setzt etwa am 8. Tag nach einer Verletzung ein. Sie zeichnet sich durch abnehmende Vaskularisierung und zunehmende Fibrosierung mit schnellem Wachstum des Granulationsgewebes aus. Meist hat das Gewebe seine Verschieblichkeit verloren, so dass eine einfache Annäherung der Wundränder unmöglich ist. Daher ist für die Sekundärnaht meist eine ausgedehnte Mobilisierung der Wundränder oder eine Exzision der granulierenden Wunde notwendig.

Diese Seite wurde zuletzt am 23. Oktober 2022 um 10:45 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.4 ø)

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: