Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schlafmedizin

Englisch: sleep medicine

1 Definition

Die Schlafmedizin ist ein Fachbereich der Medizin, der sich mit der Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen beschäftigt.

2 Fachweiterbildung

Die Ausbildung zum Schlafmediziner umfasst gemäß Ärztekammer eine 18monatige Fachweiterbildung in einem Schlaflabor, wobei eine vorherige Ausbildung innerhalb einer der nachfolgenden Fachbereiche vorausgesetzt wird:

Weiterbildungsinhalte sind u.a.

  • die Physiologie des Schlafes inklusive der zirkadianen und schlafbezogenen Änderungen von Körpertemperatur, Hormonhaushalt und Atmung
  • die Kenntnisse über Ursachen und Symptome der verschiedenen Schlafstörungen
  • die psychologische Bedeutung des Schlafes
  • diagnostische (Polysomnographie) und therapeutische Fertigkeiten zur Behandlung von Schlafstörungen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

3.332 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: